• Junior Rangers
  • Junior Rangers
  • Junior Rangers

Abschlussfeier Sommerausbildung Junior Ranger und 10jähriges Vereinsjubiläum

Das vergangene Wochenende stand ganz unter dem Motto „10 Jahre Junior Ranger NP Bayer. Wald e.V.“.

Angefangen hat dieses gelungene Fest mit den Ehrungen von 99 Buben und Mädchen aus der Region und den Vereinsjubilaren am vergangenen Freitag, 05.09.14 im Haus zur Wildnis.

Fröhliche Kinderstimmen und gut gelaunte Eltern sorgten bei der Abschlussfeier für die neuen Junior-Ranger im Filmsaal für eine lockere Atmosphäre, an der auch der Vorsitzende des Junior-Ranger e.V. MdL Alexander Muthmann, Vorstandsmitglied Andreas Strohmeier von der Sparkasse Freyung-Grafenau und Nationalpark-Leiter Dr. Leibl teilnahmen.

Michael Großmann, Leiter der Nationalparkwacht, bedankte sich in seinen Grußworten auch bei seinen „Seniorrangern“ für ihr großes Engagement bei der vier Tage dauernden Ausbildung der 10 - 12 jährigen Schüler der Nationalpark-Region. Lobenswert erwähnte wurden die Volunteer Ranger, die mit ihren Einsätzen die Seniorranger mit 500 Stunden entlasteten.

„Seit 1998 haben knapp 2400 junge Menschen erfolgreich die Ausbildung absolviert“, berichtete Josef Erhard, Geschäftsführer des Junior-Ranger e.V, sichtlich stolz, 2004 kam als Höhepunkt die Gründung des Vereins hinzu.

Andreas Strohmeier drückte die Verbundenheit der Sparkasse Freyung/Grafenau mit der Überreichung eines 500,- Euro Schecks an den Verein aus und betonte, dass es ihm als naturliebendem Mensch ein Freude sei, mit welcher Begeisterung die neuen Junior-Ranger die Wälder im Nationalpark erkunden.

Auch der Vorsitzende des Junior-Ranger e.V. MdL Alexander Muthmann zeigte sich beeindruckt von den 99 jungen Buben und Mädchen, die ganz selbstverständlich vier Tage ihrer Sommerferien gegen die Ausbildung im Nationalpark Bayerischer Wald eintauschten, und bedankte sich bei den Eltern, dass sie ihre Sprösslinge den Seniorrangern fast eine Woche lang anvertrauten.

Der Nationalparkchef Dr. Leibl wandte sich gleich direkt an die neuen Junior-Ranger mit den Worten: „ Mit der gleich folgenden Zertifikatsüberreichung habt ihr schwarz auf weiß den Nachweis, vier Tage bei nicht gerade schönstem Wetter die Ausbildung zum Junior-Ranger erfolgreich absolviert zu haben.“

Im Rahmen der Feierstunde wurden dann die 10-jährigen Mitglieder und jene, die den Verein 2004 gegründet haben oder im Gründungsjahr beigetreten sind durch den Vorsitzende des Junior-Ranger e.V. MdL Alexander Muthmann und den Geschäftsführer des Junior-Ranger e.V. Josef Erhard mit Urkunden geehrt.

Danach ging es für die Vereinsmitglieder zur Übernachtung ins Wildnis Camp, wo der Abend sein Ausklang fand.

Am Samstag stand eine Schachtenwanderung mit Ranger Mario Schmid und Stefan Neuberger auf dem Plan. Über Rindl- und Albrechtschachten ging es auf den Falkenstein. Nach einer ausgiebigen Pause am Gipfel ging es über den Ruckowitzschachten - hier gab es für die Teilnehmer eine Erläuterung zum Natura2000-Projekt- und Mittelsteighütte zum Wildnis-Camp zurück.

Beim anschließenden abendlichen Grillen in geselliger Runde wurde die ein oder andere Geschichte zum Besten gegeben.


Beendet wurde das Junior-Ranger Wochenende im Wildnis Camp am Sonntagmorgen mit einer gemütlichen Familien-Wanderung um das Zwieselerwaldhaus.

 

Hier geht es zur Bildergalerie