• Junior Rangers
  • Junior Rangers
  • Junior Rangers

Karriere machen!

Wer bei uns mitmacht, kann sich einbringen. Schritt für Schritt bekommt Ihr mehr Wissen und Verantwortung.

Du kannst Karriere machen und Volunteer Ranger werden, wenn du Junior Ranger bist. Aber mit der Ausbildung zum Junior Ranger ist es alleine noch nicht getan. Erste Voraussetzung ist, dass du Mitglied im Verein „Junior Ranger e.V.“  bist

Als Junior Ranger gibt es im Laufe eines Jahres viel zu tun. Viele Aktivitäten, die die Nationalparkwacht zusammen mit dem Junior Ranger-Verein organisiert, brauchen die Mithilfe der Junior Ranger.  Wenn du Fleiß, Zuverlässigkeit, Engagement und Begeisterung zeigst, darfst du  nicht nur an den nationalen und internationalen Junior Ranger-Camps teilnehmen,  sondern qualifiziert dich damit ab dem 16. Lebensjahr für den Einsatz als Volunteer Ranger.  Selbstverständlich werden von der Nationalparkverwaltung oder der Nationalparkwacht  Fortbildungen angeboten, damit du als junge Nachwuchskraft das nötige Rüstzeug für deine neue Aufgabe erhälst. Als Nachwuchs-Teamleiter an der Seite eines erfahrenen Rangers wächst du in die Rolle einer Führungskraft  und kannst nach Vollendung des 18. Lebensjahres selbständig Gruppen führen,  Infostände betreuen, an Camps teilnehmen oder Arbeitseinsätze leiten. Als Teamleiter von Ortsgruppen bist du nicht nur eine großartige Hilfe in der Vereinsarbeit,  auch für die Nationalparkwacht  bist du eine wertvolle Stütze bei der Erledigung ihres umfangreichen Aufgabengebietes.

Junior Rangers
  • Im Jahr 1755 kämpfte das Königreich Großbritannien in Nordamerika im Hudson-Valley gegen die Franzosen mit ihren indianischen Verbündeten. Um gegen die unkonventionell kämpfenden Indianer gewappnet zu sein, erhielt Major Robert Rogers den Auftrag, eine Kompanie aus Soldaten, Trappern und Holzfällern zusammenzustellen. Nach ihrem Kommandeur nannte man diese zusammengewürfelte Truppe „Rogers Rangers“.
  • Der erste Nationalpark-Ranger war Harry Yount, genannt „Rocky Mountains Harry“, ein ehemaliger Bürgerkriegsveteran und Büffeljäger, der im Nationalpark Yellowstone als Wildhüter die ungezügelte Wilderei stoppen sollte. Nach zweijährigem Einsatz gab er 1881 frustriert diesen Job wieder auf.
  • Heute steht der Name „Ranger“ weltweit für alle Schutzgebietsbetreuer in Großschutzgebieten (Wildnisgebiete, Nationalparks, Stateparks, Naturparks, Biosphärenreservate).
Junior Rangers

Was ist ein Volunteer?

In vielen Nationalparks und Großschutzgebieten der Welt arbeiten ehrenamtlich Freiwillige und unterstützen durch ihren kostenlosen Einsatz das Schutzgebietsmanagement.